Vietnam Rundreise 14/17: Cu Chi, die Tunnel der Vietcong

Heute machten wir uns auf den Weg nach Cu Chi. Dort besuchten wir das legendäre Tunnelsystem der Vietkong. Hunderte von Kilometer, unterirdisch angelegte Tunnel, die im Vietnamkrieg durch ganz Süd-Vietnam gezogen waren. Die Kämpfer aus dem Norden konnten so hinter feindlichen Linien nahezu unentdeckt operieren. Cu Chi ist zwar touristisch „voll erschlossen“, vermittelt jedoch einen kleinen Eindruck in ein Stück Zeitgeschichte.

… hier geht es weiter mit unserem Tagebuch:

Dienstag, 13. November 2007:

Markus schrieb:

Heute ging es 60 Kilometer von Saigon aus in Richtung Norden. Ganze zwei Stunden brauchten wir wegen der verstopften Straße für die relativ kurze Strecke. Ziel war Cu Chi und das im Vietnamkrieg erbaute und weit verzweigte Tunnelsystem.

2007_vietnam_14_17_tb_001_900

Hier geht es lang…

2007_vietnam_14_17_tb_002_900

… quer durch den Dschungel.

Als wir ankamen wurden wir von unseren Guide Tuyen und einem lokalen Führer über unbefestigte Pfade in den Dschungel geführt. Alle 50 Meter gabe es, wie bei Trimm-Dich-Pfaden eine weitere Station, die die damaligen Verhältnisse darstellen sollte.

2007_vietnam_14_17_tb_003_900

Los geht es…

2007_vietnam_14_17_tb_004_900

Darstellung der Uniformen der Vietkong

2007_vietnam_14_17_tb_016_900

Hier wurde für das leibliche Wohl gesorgt

2007_vietnam_14_17_tb_017_900

Und immer viel trinken bei der Hitze 😉

2007_vietnam_14_17_tb_018_900

Die Nähstube

2007_vietnam_14_17_tb_019_900

Bei der Arbeit

2007_vietnam_14_17_tb_020_900

Werkzeug wurde selbst geschmiedet

vietnam_0875_600

Noch einmal die Uniformen

 Wirklich schwer zu beschreiben und auch schwer vorstellbar, dass zigtausende Kämpfer der Nordvietnamesen und der NLF (das waren die Freiheitskämpfer, Guerillas, eben keine wirklichen Soldaten) in diesen Tunneln Tag ein, Tag aus gelbet haben. Diese komplizierten Tunnelsysteme waren hunderte von Kilometern lang, aber sehr schmal.

2007_vietnam_14_17_tb_006_900

Ein Modell des Tunnelsystems

Wir sind dann selber durch einen dieser Tunnel gekrochen, das war ganz schön unheimlich und seeeeehr eng. Dabei wurde dieser Tunnel extra für die Touristen vergrößert!!!

2007_vietnam_14_17_tb_007_900

Obwohl schon für uns vergrößert, immer noch sehr eng und niedrig.

2007_vietnam_14_17_tb_008_900

Ein Brunnen im Tunnel

2007_vietnam_14_17_tb_009_900

Da ist man froh, wenn man wieder raus darf.

Der lokale Guide zeigte uns hinterher noch einen versteckten Tunneleingang in Originalgröße. Als er die Bodenluke aufmachte, zeigte sich gerade mal ein Loch von 35 x 35 cm! Na, bis zum Hintern würde ich wohl reinpassen, danach müsste Birgit mich freischaufeln 😉

Der Guide passte komischerweise problemlos hinein, um wenige Sekunden später ein paar Meter weiter aus einem anderen Loch zu krabbeln. Fast wie David Copperfield 😉

2007_vietnam_14_17_tb_013_900

Wir wären garantiert stecken geblieben…

2007_vietnam_14_17_tb_012_900

… die kleinen Vietnamesen passen problemlos hinein.

Danach wurde uns noch in bester Rambo-Manier gezeigt, was sich die Vietnamesen für diese Fallen für die Amerikaner ausgedacht hatten. Ich sage mal: Autsch 🙁

2007_vietnam_14_17_tb_014_900

Wenn diese Falle mit Laub bedeckt ist, ist sie nicht zu entdecken…

2007_vietnam_14_17_tb_015_900

… und oft tödlich für den Feind 🙁

2007_vietnam_14_17_tb_005_900

Darstellung von verschiedenen Bomben aus dem Krieg 🙁

Hier geht es weiter mit unserem Tagebuch beim nächsten Clip!

Hier geht es zurück zur Übersichtsseite unserer Vietnamrundreise!