Vietnam

Die Reise nach Thailand hat uns nicht losgelassen, im Jahr 2007 wir wollten wieder Asien bereisen. Diesmal zog es uns nach Vietnam.

Gut drei Wochen lang lernten wir dieses wunderschöne Land kennen. Wir starteten im Norden und besuchten Hanoi und Halong. Dann flogen wir nach Zentral-Vietnam, wo wir Hue, Hoi An, Can Tho und My Son besuchten. Danach ging es weiter bis in den Süden wo wir das Mekong Delta, Cu Chi, Ho Chi Min City (Saigon) und Thay Ninh entdeckten.

Viele, auch extreme, Eindrücke nahmen wir dann auf die letzte Station mit. In Phan Thiet erholten wir uns noch eine Woche am Strand von Mui Ne bevor es dann nach Hause ging.

Trailer zum Film:

 

Alle Clips in einer Playlist

 

Weiter unten sind in chronologischer Reihenfolge die einzelnen Blogartikel zum jeweiligen Clip verlinkt, diese werden nun nach und nach online gestellt. Hier könnt Ihr in unserem original (!) Reisetagebuch aus 2007 mit noch vielen schönen Fotos stöbern. Authentischer können wir die Eindrücke von damals nicht vermitteln. 😉

Die einzelnen Folgen inklusive Reisetagebuch:

Vietnam – Teil  1/17: Hanoi, Anreise aus Deutschland
Vietnam – Teil  2/17: Hanoi, Verkehrschaos & Reisfelder
Vietnam – Teil  3/17: Halong Bucht
Vietnam – Teil  4/17: Hanoi, Mausoleum, Ein-Säulen Pagode, Literaturtempel
Vietnam – Teil  5/17: Hanoi, Hoan Kiem See, Theater
Vietnam – Teil  6/17: Hue, Parfümfluss, Pagode der himmlischen Frau
Vietnam – Teil  7/17: Hue, Kaiserstadt
Vietnam – Teil  8/17: Hue, Kaisergrab, Hai Van Pass, Frischmarkt in Hoi An
Vietnam – Teil  9/17: My Son, Ruinen der Champa, unterwegs nach Can Tho
Vietnam – Teil 10/17: Can Tho, Soc Trang
Vietnam – Teil 11/17: Can Tho, schwimmende Märkte, Reisfabrik
Vietnam – Teil 12/17: Saigon, Chinatown
Vietnam – Teil 13/17: Saigon, Stadtrundfahrt
Vietnam – Teil 14/17: Cu Chi, die Tunnel der Vietcong
Vietnam – Teil 15/17: Thay Ninh, die Sekte der Cao Dai
Vietnam – Teil 16/17: Phan Thiet, Mui Ne, Strand, White Mountain, Flussbett
Vietnam – Teil 17/17: Phan Thiet, Mui Ne, Hotel, Heimreise

 

Bitte beachtet folgenden Hinweis:

Wer uns direkt kontaktieren möchte (Briefpost, E-Mail, Telefon), der nutze bitte die Angaben im Impressum. Das Feld “Antwort hinterlassen” unter den Artikeln entspricht einen Kommentar, ähnlich wie in Gästebüchern. Hier kann also öffentliches Feedback gegeben und diskutiert werden. Diese Kommentare und Antworten werden von uns moderiert und nach Sichtung freigeschaltet. Mit Nutzung dieser Funktion erklärt Ihr Euch damit einverstanden, das diese Einträge öffentlich sichtbar gemacht werden. Zur Löschung der Einträge reicht ein ein kurzer formloser Hinweis an unsere Kontaktadresse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

css.php