Vietnam Rundreise 7/17: Hue, Kaiserstadt

Unser nächstes Ziel in Hue war die alte Kaiserstadt. Von 1802 bis 1945 war Hue die Hauptstadt Vietnams. Die Kaiserstadt selbst galt als die verbotene Stadt – und war nur allein dem Herrscher und dessen Familie vorbehalten! Wir besuchten dieses riesige Areal, welches im Vietnamkrieg stark beschädigt wurde. Seit 1993 gilt die Kaiserstadt übrigens als UNESCO Weltkulturerbe!


… hier geht es weiter mit unserem Tagebuch:

Mittwoch, 7. November 2007 – 23.00 Uhr Hué:

Markus schrieb:

Weiter ging es ein paar Meter zu Fuss zum Bus um kurz darauf ein Restaurant zum Mittagessen aufzusuchen. Das Restaurant sah toll aus, war aber mit dem unangemeldeten Besuch ein wenig überfordert. Das ganze hat ein wenig gedauert und ging ziemlich durcheinander. Außerdem habe ich mir unter meiner Bestellung „Beef with carrots“ alles mögliche vorgestellt, nur doch bitte keinen mittelmäßigen Eintopf 🙁 Egal…

Weiter ging es zum Kaiserpalast. Eine riesengroße Anlage, für die man eigentlich alleine einen ganzen Tag einplanen sollte. Wieder keinerlei Gold oder imposante Buddha-Statuen, dafür kunstvolle Drachen und Mosaike, die von weitem wie Malerei wirken.

Ein Eingang zum Kaierpalast

Hohe Mauern und ein großer Graben sollen die Stadt beschützen

Wir sind auch da 🙂

Ob der mittlerweile aufrecht steht?

Ein Fensterbild aus Mosaik

Gebäude innerhalb der Kaiserstadt

Wir haben Spaß 🙂

Üppiges Grün

War das die Bibliothek???

Dachverzierungen aus Mosaik

Jemand muss den Eingang bewachen 😉

Die Bibliothek?!?

Verziertes Tor innerhalb der Kaiserstadt

Bild aus Mosaik auf dem Tor

Der sieht ja furchterregend aus 🙁

Bild aus Mosaik auf dem Tor

Tor innerhalb der Kaiserstadt

Und noch eins…

Eine für uns ungewöhnliche Dachbedeckung

Verzierungen am Dach

Noch ein Tor 😉

Gebäude innerhalb der Kaiserstadt

Ein Glockenturm

Das ist doch auch schön

Noch ein schönes Bild als Mosaik

Erst um 17.00 Uhr ging es ins Hotel. Wir waren fix und foxi, schließlich waren wir seit drei Uhr morgens auf Achse – ohne Dusche seit der Abfahrt 🙁 Nun konnten wir uns in Ruhe duschen und kurz ausruhen, dann ging es mit dem Bus weiter in ein nettes Restaurant. Dort sollten wir ein Neun-Gänge-Menü genießen. Damit haben wir dann Dienstag, den 6. November 2007, ausklingen lassen.

Hier geht es weiter mit unserem Tagebuch beim nächsten Clip!

Hier geht es zurück zur Übersichtsseite unserer Vietnamrundreise!