Vietnam Rundreise 5/17: Hanoi, Hoan Kiem See, Cheo-Aufführung

Der zweite Teil unserer Stadtrundfahrt durch Hanoi führte uns zum Hoan Kiem See. Am Abend schauten wir uns eine Cheo-Aufführung in einem traditionellen Theater an.


… hier geht es weiter mit unserem Tagebuch:

Dienstag, 6. November 2007 – 10.20 Uhr Hué:

Birgit schrieb:

Mit dem Bus ging es dann weiter zum Hoan Kiem See am Rande der Altstadt. Diese Ecke kannten wir ja noch von unserem Ausflug am ersten Tag. Hier schauten wir uns die kleine Insel in der Mitte an, deren rote Brücke ein beliebtes Fotomotiv ist.

Der Eingang zur roten Brücke

Die rote Brücke ist ein beliebtes Fotomotiv

Angeblich die Schildkröte aus der Legende

Markus war auch da 🙂

Danach konnten wir kurz einen neuen Koffer kaufen bevor es weiter zum Abendessen ging. Das Abendessen bestand wie so oft hier aus mehreren Gängen. Vieles haben wir probiert und auch genossen. Besonders der frische Mangosaft war seeeeehr lecken 🙂 Zum Abschluss des Abends sahen wir noch eine Cheo-Aufführung in einem kleinen Theater. Hier wurden traditionelle Tänze, Gesänge und auch kleine „Theaterstücke“ gezeigt. Leider waren die Einleitungen bzw. Erklärungen zu den Stücken nur auf Vietnamesisch (jedenfalls vermuten wir das 😉 ). Trotzdem konnte uns die eine Darstellerin mit ihrem Lachen und ihrer Mimik auch so herzhaft zum Lachen bringen.

Cheo-Aufführung im Theater

Cheo-Aufführung im Theater

Die Dame hat uns besonders zum Lachen gebracht 🙂

Beim Essen hatten wir schon erfahren, dass wir am nächsten Tag nicht nach Hué, sondern nach Danang fliegen sollten. Wäre ja nicht so schlimm gewesen, wenn der Flug nicht schon um 6.05 Uhr gegangen wäre. Also machten wir uns nach dem Theater gleich auf den Weg zurück ins Hotel, packten den neuen Koffer und gingen schlafen.

Hier geht es weiter mit unserem Tagebuch beim nächsten Clip!

Hier geht es zurück zur Übersichtsseite unserer Vietnamrundreise!