AIDAluna – Karibik 13 – #13/15: Antigua, Begegnung mit Rochen und Inselrundfahrt :-)

Für Antigua hatten wir über AIDA den Ausflug „Begegnung mit Rochen“ gebucht. Das war wohl mit ein Highlight der Reise. Danach machten wir zusammen mit Christine und Marcus noch eine Fahrt mit dem Taxi über die Insel. Wir besuchten den „English Harbour“ und viele schöne Strände auf der Insel. So bekamen wir einen kleinen Eindruck von diesem wirklich schönen Fleckchen Erde. Aber seht selbst:

 

Kurz nach dem Anlegen startete unser Ausflug zu den Rochen. Wir hatten Glück, denn auch das AIDA Videoteam begleitete uns bei diesem Ausflug. Mit Minibussen fuhren wir nach Stingray City Antigua. Dort angekommen bekamen wir eine Einweisung in die Anatomie dieser wirklich eleganten Tiere und uns wurde erklärt, wie wir uns den Rochen gegenüber zu verhalten haben. Wir durften keine Flossen tragen und sollten immer „schleifend“ über den Boden laufen. Die Rochen lieben es sich im Sand zu verbuddeln, und so soll vermieden werden, dass man auf ein Tier drauf tritt. Dann ging es auch schon mit ein paar Booten los zu der Sandbank.

Die Sandbank liegt mitten im Meer und ist nur für die Besucher „abgeriegelt“. Das heißt, dass die Rochen nicht gefangen sind, sondern freiwillig entscheiden können, ob sie zu den Besuchern kommen möchten, oder auch nicht. Ein leckeres Argument sind wohl die kleinen Tintenfische, die wir dann nach Anleitung an die Rochen verfüttern durften. Es ist schon ein irres Gefühl, wenn man so einen Fisch in der Hand hat, der Rochen angeschwommen kommt und dann den Fisch mit seinem nach unten zeigenden Maul einfach „aufsaugt“. Einfach unbeschreiblich. Natürlich wurden von den Veranstaltern auch Fotos gemacht auf denen jeder Besucher einen Rochen auf den Armen trägt. Diese konnten dann an Land käuflich erworben werden. Nach einiger Zeit merkte man aber auch, dass es einigen Rochen genug war. Die sind dann einfach unter der Absperrung hindurch wieder in das offene Meer geschwommen.

2012_aida_13_001_900

Herzlich Willkommen auf Antigua

2012_aida_13_002_900

Antigua hat wirklich einen schönen Hafen

2012_aida_13_003_900

Auf dem Weg zu Stingray City

2012_aida_13_004_900

Angekommen 🙂

2012_aida_13_005_900

Elegant „fliegen“ die Rochen durch die Beine der Besucher

2012_aida_13_006_900

Unglaublich, wie nahe man ihnen kommt

2012_aida_13_007_900

Einmal Rochen zum tragen bitte 🙂

2012_aida_13_008_900

Hier wird einem erklärt, wie man den Tintenfisch zum füttern halten muss…

2012_aida_13_009_900

… dann kommen einem die Rochen wirklich nahe 🙂

2012_aida_13_010_900

Auch Birgit kann einen Rochen „tragen“ 🙂

2012_aida_13_011_900

Reines Glücksgefühl 🙂

2012_aida_13_012_900

Die Rochen haben eine ganz weiche Oberfläche

2012_aida_13_013_900

Man schaut ständig nach, wo sich der nächste Rochen „anschleicht“

2012_aida_13_014_900

Dieser Kamerad versucht sich zu verstecken…

2012_aida_13_015_900

… ein bisschen mit den Flossen schlagen…

2012_aida_13_016_900

… noch ein bisschen fester …

2012_aida_13_017_900

… und weg ist er 🙂

2012_aida_13_018_900

Sehr elegante Tiere

2012_aida_13_019_900

Auf dem Weg zurück ins Meer… wo er seine Ruhe hat 😉

2012_aida_13_020_900

Mit den Booten ging es dann zurück an Land.

An Land wurde dann noch fleißig Rumpunsch ausgeschenkt. Wir genehmigten uns natürlich auch einen. Was vier Rumpunsch bei einer schon etwas älteren Dame anrichten können erlebten wir dann ganz amüsant auf der Rückfahrt im Minibus.

2012_aida_13_021_900

Die Rückfahrt war sehr spaßig 🙂

2012_aida_13_022_900

Dia AIDAluna im Hafen von St. John’s

2012_aida_13_023_900

Und noch einmal in Großaufnahme… die AIDAluna….

2012_aida_13_024_900

… und die Celebrity Silhouette

Nachdem wir uns ein wenig frisch gemacht hatten, trafen wir uns wieder mit Christine und Marcus um eine Inselrundfahrt zu machen. Wir fanden einen netten Taxifahrer, der für die Tour 20 $ pro Person haben wollte. Als wir im Nachhinein feststellten, dass er unsere Fahrt dafür nutzte um am Valley Church Beach seine Passagiere vom Vormittag abzuholen, war dies wahrscheinlich ein bisschen zu viel 🙁 Es war trotzdem eine schöne Tour… Antigua hat einfach traumhafte Strände.

2012_aida_13_025_900

Noch einmal Willkommen auf Antigua 🙂

2012_aida_13_026_900

Piratenalarm vor AIDAluna 🙂

2012_aida_13_027_900

Der urige Hafen von St. John`s

2012_aida_13_028_900

Der English Harbour

2012_aida_13_029_900

Eine schöne Kulisse…

2012_aida_13_030_900

… und noch einmal 🙂

2012_aida_13_031_900

Die ganze Insel ist sehr grün

2012_aida_13_032_900

Traumhaft 🙂

2012_aida_13_033_900

Schöne Farben… türkisfarbendes Wasser und eine sattgrüne Insel

2012_aida_13_034_900

Ein Restaurant mit super schöner Aussicht

2012_aida_13_035_900

Vielen Dank liebe AIDA-Mitfahrer für das Foto schießen 🙂

 

2012_aida_13_036_900

Unser letzter Stopp…

2012_aida_13_037_900

… The Nest am Valley Church Beach…

2012_aida_13_039_900

Karibikstrand pur

Danach bummelten wir noch ein wenig durch St. John`s. Es war ein wirklich schöner Tag 🙂

2012_aida_13_040_900

Im Cafe Napoleon gönnten wir uns eine Kleinigkeit

2012_aida_13_041_900

Auch hier waren die Verkaufsläden bunt bemalt…

2012_aida_13_042_900

… und luden zum bummeln ein

2012_aida_13_044_900

Die AIDAluna wirkt ein wenig fehl am Platz in dem kleinen Hafen

2012_aida_13_045_900

Alle Häuser sind recht farbenfroh

Hier noch einige Infos aus der AIDA heute (10. Januar 2012):

Liegeplatz: South Side of Nevis Pier
Liegezeit: 8:00 bis 18:00 Uhr
Alle Mann an Bord: 17:30 Uhr

Wettervorschau: wechselhaft, 28 Grad Celsius
Sonnenaufgang: 06:40 Uhr
Sonnenuntergang: 17:50 Uhr
Nächste Etappe: 107 Seemeilen (198 Kilometer) bis Pointe-à-Pitre

Hier geht es zurück zur Übersichtsseite unserer AIDA-Kreuzfahrt durch die Karibik.