MYANMAR #13 – Ballonfahrt über Bagan… oder auch nicht??? (Burma mit Take Off Reisen)

Heute war es nun soweit, der absolute Höhepunkte unserer Reise stand an  – so dachten wir zumindest. Unser zweiter Tag in Bagan stand zu unserer freien Verfügung. An Ausschlafen war aber nicht zu denken. Wir hatten vorab für diesen Tag unser Highlight der Reise gebucht… eine Ballonfahrt über Bagan. Wenn man sich auf eine Myanmar Reise mit Bagan vorbereitet, stößt man unweigerlich auf Fotos und Videos von diesem unglaublichen Erlebnis. Da wir noch nie eine Ballonfahrt unternommen hatten, freuten wir uns umso das nun ausgerechnet in Bagan erleben zu können. Gegen fünf Uhr morgens wurden wir von Team von „Ballons over Bagan“ im Hotel abgeholt. Wir freuten uns sehr… der Himmel war, nach einigen trüben Tagen, sternenklar… so konnte unserem Erlebnis nicht mehr im Wege stehen 🙂 Auch den anderen Mitfahrern merkte man ihre Vorfreude an… alle waren sehr aufgeregt. Am Flugfeld angekommen wurden wir mit Kaffee, Tee und kleinen Knabbereien begrüßt. Unsere Gruppe wurde auf die zwei Piloten aufgeteilt und wir bekamen direkt am Ballon unsere Sicherheitseinweisung… ach, war das spannend. Doch plötzlich war etwas komisch… und dann kam unser Pilot mit einer schlechten Meldung zurück… der Himmel hatte sich zugezogen und die Ballonteams bekamen keien Startfreigabe vom Flughafen 🙁 Das kann doch jetzt bitte nicht wahr sein… ein wenig bedröppelt schauten wir alle aus der Wäsche. Man sah nur noch traurige Gesichter um sich herum, und auch wir konnten es irgendwie nicht glauben. Selbstverständlich würden wir das Geld zurück erstattet bekommen… oder wir könnten zu einem Büro vor Ort gehen um auf einen andren Tag umzubuchen. Aber das geht ja auch nicht, denn am Folgetag sollte ja die Rundreise weiter in Richtung Mount Popa weitergehen. Was machen wir jetzt bloß ??? Schaut euch an, wie unser Erlebnis weiter geht:

Umbuchen kam für viele unserer Mitfahrer nicht in Frage, da am nächsten Tag früh ihr Weiterflug für Ihre Reise stattfinden würde. Wir hatten da aber eine Idee. Wieder im Hotel angekommen riefen wir unseren Reiseleiter Sai an. Eigentlich hatte er ja heute seinen freien Tag, aber er wollte versuchen uns auf den nächsten Morgen umzubuchen. Da am nächsten Tag eh ein sehr langer Reisetag vor uns stand, wäre es kein Problem eine halbe Stunde später loszufahren. Und tatsächlich, irgendwann bekamen wir die gute Nachricht, dass wir am nächstene Morgen noch einmal sehr früh aufstehen müssen 🙂 Wir würden unsere zweite Chance erhalten!!! Den restlichen Tag verbrachten wir hauptsächlich am Pool im Hotel… dort genossen wir auch einen herrlichen Sonnenuntergang über dem Irrawadddy.

Die Poollandschaft im Bagan Thande Hotel läd zum gemütlichen Verweilen ein.

Vom Hotel aus kann man den Sonnenuntergang über dem Irrawaddy bestaunen.

Am nächsten Morgen wurden wir dann wieder pünktlich gegen fünf Uhr im Hotel abgeholt. Die Prozedur vom Vortag wiederholte sich… aber dieses Mal hatten wir Glück. Wir hoben tatsächlich ab. Einfach unvergesslich dieses Gefühl. Während des Sonnenaufgangs schwebten wir fast lautlos mit unzählichen anderen Ballons über die Pagodenlandschaft von Bagan. Die Ballons dürfen seit einiger Zeit die Pagoden nicht mehr so nah anfliegen, wie früher einmal… aber das ist aus Sicherheitsgründen auch verständlich. Trotzdem ist dies ein fantastisches Erlebnis, welches wir nie vergessen werden.

Aber auch ein so schönes Erlebnis geht irgendwann zu Ende und nach ca. einer halben Stunden setzten wir zur Landung an. Hierzu mussten wir uns alle im Korb hinsetzten und mit einem kleinen Ruck waren wir wieder am Boden. Wir schossen noch ein Erinnerungsfoto mit unserem Piloten Xavier und bekamen dann noch in gemütlicher Runde ein Gläschen Sekt um auf das Erlebte anzustoßen. Ach war das schön… 🙂

Am zweiten Tag dürfen wir endlich abheben 🙂

Aus der Ferne kann man doch die ein oder andere Pagode von oben bestaunen.

Der Korb des Ballons ist in vier „Abteile“ für die Passagiere eingeteilt… in der Mitte hat der Pilot Platz.

Eine schneeweiße Pagode von oben.

Das müsste die Dhammayazika Pagode sein

Was für ein tolles Erlebnis… wir freuen uns 🙂

Alle Ballonfahrt Anbieter starten und landen auf den gleichen Plätzen

Ein letztes Foto nach der Landung im Korb

Unser Pilot Xavier

 

Vielen Dank an das Team von Ballons over Bagan für dieses Tolle Erlebnis 🙂 Und natürlich auch an Sai, unseren Guide. Ohne ihm hätten wir diese zweite Chance nicht bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

css.php